Hotline 05205 / 71999 9.00 Uhr - 17.00 Uhr
  • Kalk bis 42° dH*
  • Eisen bis 15 mg/l
  • Mangan bis 3 mg/l
  • Ammonium, bis 4 mg/l
  • pH-Arbeitsbereich von 5 - 10
  • ökonomisch durch Sparbesalzung

Cabinet 24 l

multifunktionale Wasseraufbereitung

der Allrounder entfernt Kalk, Eisen, Mangan,
Ammonium und organische Stoffe

Eisen/Mangan/Kalk

Eisen und Mangan bilden unschöne braune oder schwarze und nur schwer entfernbare Beläge, sobald das Wasser mit der Luft in Berührung kommt. Die Grenzwerte der Trinkwasserverordnung 2001 liegen für Eisen bei 0,2 mg/l und für Mangan bei 0,05 mg/l. Die Höchstwerte müssen eingehalten werden, wenn der Brunnen zur Trinkwasserversorgung genutzt wird. Der Multimix Cabinet entfernt zum einen Eisen und Mangan im Gegensatz zum Oxydizer zuverlässig auch dann, wenn der pH-Wert zu niedrig ist, gerade bei Mangan ist das häufig problematisch; zum anderen enthärtet er das Trinkwasser, befreit es von Sedimenten und entfernt Ammoniak. Bei der Kabinettanlage Multimix Cabinet ist die gesamte Technik ist in einem eleganten und platzsparenden Gehäuse untergebracht, auch die Installation ist mit  3/4" Anschlüssen denkbar einfach. Durch mitgelieferte Adapter ist sowohl ¾" als auch 1 ¼" Anschluss möglich.

Multimix Cabinet, Kombinationsfilter für Eisen, Mangan, Kalk, Magnesium und Ammoniak

organische Verbindungen/Ammonium

Organisches Material (NOM), das sind sämtliche Kohlenstoffverbindungen wie Pflanzenreste, Huminstoffe, Fettsäuren, tierische Rückstände werden auch vom Multimix Cabinet entfernt. In ländlicher Gegend entsteht daneben auch häufig noch Ammonium/Ammoniak, wasserlösliche, gesundheitsschädliche Stickstoffverbindungen, auch diese Gase werden bis 4 mg/l komplett entfernt.

Multimix Cabinet Technologie

Der Multimix Cabinet ist mit einem patentierten Filtermedium befüllt, was aus fünf verschiedenen Materialien (s. u.) besteht und hat folgende Eigenschaften:

 1. Quarzsand
 2. Kationenharz
 3. Adsorber für organische Materialien
 4. Adsorber für Eisen und Mangan
 5. Inertes Material zur Trennung der Reaktionen
 6. deutliche Salzeinsparung durch Sparbesalzung



Diese Materialien arbeiten sehr gut und effizient zusammen; ein derartiges Mehrschichtsystem gab es bisher nicht. Durch eine verbesserte Steuerung, das Gerät arbeitet nur mit Magnetventilen, wird deutlich weniger Salz benötigt, auch die Leistung ist beeindruckend: Zu gleicher Zeit können Kalk bis 42° dH, Eisen bis 15 mg/l, Mangan bis 3 mg/l, Ammonium bis 4 mg/l, und organische Stoffe bis zu 4 mg/l entfernt werden, das sind Werte, die in der Praxis nur selten vorkommen. Kalk und Magnesium werden obendrein fast vollständig entfernt; falls der pH-Wert im Anschluss zu niedrig ist, kann zur Aufmineralisierung und Korrosionsvorbeugung der zu diesem Gerät passende pH-Neutralizer 1 cuft zur pH-Anhebung dahinter installiert werden. Bei zu hohem Sedimentaufkommen ist als Vorfilter z. B. der ProFlow AG geeignet.

allgemeine technische Daten

GerätetypErie Multimix Cabinet 24 l
Betriebsdruckmin. 1,4 bar / max. 8,3 bar
Betriebstemperaturmin. 2° C / max. 48° C
Elektroanschluss230 Volt/50 Hz. (24 V Netzteil)
Stromverbrauch0,1 W bei Dauerbetrieb, 21 W bei Rückspülprozess
Verbindung/AnschlussEingang/Ausgang ¾" und 1 ¼" BSP Außengewinde


Der Multimix Cabinet wird nicht mehr hergestellt, technisch vergleichbar ist der Multimix Simplex ECO 25 l

bei technischen Fragen:
Hotline 05205-71999

Leistung

nominelle Kapazität °dH (deutsche Härte) 53
nominelle Kapazität °fH (franz. Härte)95
Durchflussrate bei 1 bar Druckverlust2,1 m³/Stunde
empfohlener maximaler Durchfluss [1]1,3 m³/Stunde
Salzverbrauch pro Regeneration [2]2,5 kg
Spülwasserverbrauch pro Regeneration299 l



[1] Durchflussrate im Dauerbetrieb; kurzzeitige Spitzenwerte bis zu zweifacher Rate
[2] maximaler Wasser-/Salzverbrauch (Minimum bei proportionaler Regeneration)


Maße und Gewichte

Breite573 mm
Höhe1086 mm
Tiefe345 mm
Tiefe inkl. Bypass418 mm
Gewicht trocken35 kg
maximaler Inhalt des Salzspeichers125 kg


Rohwasser-Obergrenzen

Härte °fHHärte °dHEisenManganOxidierbarkeitAmmoniumpH-Wert
< 75< 42< 15 mg/l< 3 mg/l< 4 mg/l O2< 4 mg/l5 - 10


allgemeine Hinweise

Die Leistung ist abhängig von den Betriebsbedingungen und Wasserqualität.

Der Multimix Cabinet wird komplett gefüllt und einsatzbereit geliefert. Die Installation erfolgt idealerweise hinter dem Druckkessel. Bei einer Installation vor dem Druckkessel muss durch einen zusätzlichen Druckschalter oder einen Bypass die Wasserversorgung für den Rückspülvorgang gewährleistet sein.

Bei überproportional mitgeförderten Sedimenten wie Oxide, Huminstoffe u. a. Verunreinigungen, sollte ein geeigneter Sedimentfilter (z. B. Erie ProFlow AG) installiert werden, um Verschmutzungen des Filtermaterials zu verhindern.



Alle Rechte bei nanovita